Dallmayr
Gruppenbild der Dallmayr Auszubildenden vor dem Delikatessenhaus

Willkommen im Team

Ausbildung & Karriere bei Dallmayr.

Ob Sternekoch, Eventmanagerin, Einkäufer von Kaffee, Automatenbefüller, Vertriebsmitarbeiter für die Gastronomie oder Marketingassistentin – so verschieden die Berufsbilder auch sein mögen, eine Anforderung stellen wir an alle in unserem Team:

Sie sollen Gedanken von Produkt- und Servicequalität aktiv mit ihrem Denken und Handeln in die Zukunft weitertragen.

Unsere freien Stellen

  • Delikatessen­haus und Eventcatering
  • Kaffee & Tee
  • Vending & Office

Momentan keine freien Stellen in diesem Bereich

Momentan keine freien Stellen in diesem Bereich

Momentan keine freien Stellen in diesem Bereich

Gruppenbild der Dallmayr Auszubildenden vor dem Delikatessenhaus

Im Dallmayr Stammhaus, im Herzen von München, bilden wir in diesen sechs Berufen aus:

  • Kaufmann/-frau im Einzelhandel

  • Koch/Köchin

  • Restaurantfachmann/-frau

  • Veranstaltungskaufmann/-frau

  • Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel für Kaffee- & Teespezialitäten

  • Kaufmann/-frau für Büromanagement

3 Fragen an...

Portrait Kevin Alvaran, Auszubildender zum Automatenfachmann
Kevin Alvaran (24)

Auszubildender zum Automatenfachmann
im 2. Lehrjahr

Wie sieht ein ganz normaler Arbeitstag bei Dir aus?

Mein Tag beginnt um 7.45 Uhr mit der Einsatzplanung und der Problembesprechung des vorherigen Einsatztages zusammen mit unserem Werkstattleiter und den Kollegen. Danach bearbeiten wir unsere Aufträge – entweder direkt beim Kunden oder in der Werkstatt. Bei Störungen ist immer ein ausgebildeter Monteur dabei, kleinere Mängel darf ich dagegen schon selbst beheben. Bei Bedarf helfe ich auch im Operating aus, d.h. ich befülle, reinige und kassiere die Automaten vor Ort ab. Gegen 17 Uhr ist dann eigentlich Feierabend – aber je nach Kunde und Fahrtzeit kann es auch mal länger dauern. Weiterlesen

Was gefällt Dir an Deinem Job besonders gut?

Dir wird nie langweilig. Die Arbeit als Automatenfachmann ist sehr vielseitig. Oft weiß ich morgens noch nicht, was den Tag über ansteht. Mal arbeite ich viel in der Werkstatt, dann bin ich wieder unterwegs und habe überwiegend mit Kunden zu tun. Auch die Geräte sind alle unterschiedlich – es gibt Heißgetränkeautomaten, Automaten für kalte Getränke, für Snacks… das ist eine gute Mischung!

Welche Fähigkeiten sollte ein guter Automatenfachmann mitbringen?

Als Automatenfachmann braucht man Teamgeist und eine hohe Einsatzbereitschaft. Außerdem musst du immer für eine Überraschung bereit sein. Kein Tag ist wie der andere. Manchmal müssen an einem Tag sehr viele Automaten vorbereitet, aufgestellt und befüllt werden. Damit keine Fehler passieren, sind volle Konzentration, Ausdauer und sauberes Arbeiten gefragt. Und natürlich muss man auch ein gutes Gespür für die Kunden beweisen und immer freundlich sein.

Portrait Adriano Mannhardt, Auszubildender zum Einzelhandelskaufmann
Adriano Mannhardt (19)

Auszubildender zum Einzelhandelskaufmann
im 1. Lehrjahr

Warum hast Du Dich für eine Ausbildung als Einzelhandelskaufmann bei Dallmayr entschieden?

Meine Oma hat einen kleinen Kramerladen am Tegernsee. Sie ist schon stolze 77 Jahre alt und ich möchte das Geschäft gerne in 4. Generation weiterführen. Ich helfe seit ich klein bin im Laden aus. Die Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann stand also schon lange für mich fest und Dallmayr war als Ausbildungsbetrieb meine erste Wahl. Das Münchner Familienunternehmen gehört zu den führenden Delikatessenhäusern in Europa und gilt als erste Adresse, wenn es um Genuss geht. Hier trifft Tradition auf Qualität – genau wie bei meiner Oma. Weiterlesen

Auf welche Spezialabteilung im Delikatessenhaus freust du dich am meisten?

Das ist schwer zu sagen, alle Abteilungen sind spannend. Aber wenn ich es mir aussuchen kann, reizen mich vor allem die Wurst- und Käsetheke. Die Vielfalt im Delikatessenhaus ist sehr beeindruckend – einige der Produkte möchte ich später gerne selbst anbieten. Aber auch die Weinabteilung hat es mir sehr angetan. Dort habe ich die ersten Wochen meiner Ausbildung verbracht und die Leidenschaft für guten Wein entdeckt.

Welche Fähigkeiten sind im Umgang mit den Kunden besonders wichtig?

Fachkompetenz. Man darf den Kunden nichts vorgaukeln. Und natürlich sollte man immer freundlich und auf schwierige Situationen gefasst sein. Im Alltagsstress hat man es auch mal mit unangenehmen Kunden zu tun, da ist es wichtig die Fassung zu bewahren und immer höflich zu bleiben. Ich kenne das nur zu gut von zu Hause.

Cookie-Informationen