Dallmayr Gran Verde Packungen

100% Fair. 100% Bio. 100% Dallmayr.

Grün. Grüner. Grossartig.

Dieser erlesene Kaffee aus dem Hochland von Peru enthält feinste Arabica-Bohnen aus Bio- und Fairtrade-zertifiziertem Anbau. Durch die fairen Preise werden nicht nur die Einkommen der Bauern, sondern auch soziale und ökonomische Lebensbedingungen vor Ort verbessert. Ein Gewinn für alle in der Region.

Dreimalig: Gran Verde auch als capsa!

capsa organic Packungen
Kapsel Explosion Illustration

Die Kapseln für Dallmayr Gran Verde capsa werden ohne Alu in Deutschland hergestellt. Sie bestehen aus biobasierten Roh­stoffen (50 bis 85%) und sind kompostierbar.

Um tassenfrischen Genuss dauerhaft zu garantieren, kommt die neueste Kapseltechnologie mit optimaler Sauerstoffbarriere zum Einsatz. Diese hält die Kapsel luftdicht – und somit das Aroma frisch. Das Mindesthaltbarkeitsdatum beträgt 18 Monate.

Mit „kompostierbar“ verbinden die meisten eine mögliche Ent­sorgung über den Haus- bzw. Gartenkompost. Daneben gibt es auch industrielle Kompostieranlagen. Hierbei gilt: Nach 3 Monaten dürfen nicht mehr als 10% Rückstände – bezogen auf die Originalmasse – in einem 2-mm-Sieb zurückbleiben. Die Reststoffe müssen für die Kompostierung unbedenklich sein.

Die DIN EN 13432 legt die industrielle Kompostierbarkeit von Verpackungen fest. Dallmayr Gran Verde capsa erfüllt die entsprechenden Normen (bestätigt gemäß DIN CERTCO 9G0095 & 7P0657).

DekoDeko
Gut für den Kreislauf
Kaffeegenuss
aus der Kapsel
Industriell kompostierbar
in 3 Monaten
Frische Erde –
neues Leben

Produkte aus biologisch abbaubaren Werkstoffen, die nach dem Gebrauch zu Kompost umgewandelt werden, entsprechen den Anforderungen der Kreislaufwirtschaft.

Nachhaltig gut

Via Verde Logo

Dallmayr Via Verde ist unser Siegel für einen nachhaltigen grünen Weg, unsere Verantwortung für Mensch und Natur. Mit dem Verkauf verbessern Sie die Lebensbedingungen der Kaffeebauern und ihrer Familien und helfen, die natürlichen Ressourcen zu schonen.

Der Kaffee für Gran Verde stammt aus Peru. Das südamerikanische Land ist Vorreiter im Bereich FTO: Fair Trade Organic, also fair gehandeltem Kaffee in Bio-Qualität.

Fairtrade Logo

Hierbei geht es um die fairen Beziehungen zwischen den Bauern und den Händlern – und somit um gerechte Handelsstrukturen mit angemessenen Preisen für den Rohkaffee sowie Mindestlöhne für die Pflücker. Vielen Kleinbauern verschafft Fairtrade überhaupt erst einen Marktzugang. Durch Mindestpreise werden sie gegen den stark schwankenden Kaffeemarkt abgesichert. Über die Art und Weise des Anbaus sagt das Fairtrade-Siegel alleine nichts aus.

BIO Logo

Im Unterschied zu konventionellem Kaffee wird Bio-Kaffee nicht in Monokulturen, sondern Mischkulturen mit Schattenbäumen, wie z.B. Bananenpalmen, angebaut. Diese schützen die sensible Arabica-Kaffeepflanze vor Hitze und sorgen dafür, dass die Böden weniger auslaugen. Der Lebensraum für Tierarten wird geschützt, Pestizide sind tabu. Die Bauern düngen ihre Plantagen ausschließlich natürlich.

100% Fair, Bio/Organic, Arabica, Herkunft Peru
DekoDeko
Cookie-Informationen